• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
 

eiko_icon VU - Person eingeklemmt

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 224
Einsatzort Details

BAB A9 Richtung München
Datum 24.07.2019
Alarmierungszeit 11:32 Uhr
Einsatzende 13:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 28 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Rettungshubschrauber Christoph 32 Ingolstadt
    Verkehrspolizei Ingolstadt
      BRK Notarzt
        BRK Rettungsdienst
          FF Reichertshofen
            FF Langenbruck
            Kreisbrandinspektion
              Autobahnmeisterei Ingolstadt
                Fahrzeugaufgebot   MZF  VSA  HLF 20
                Technische Hilfeleistung

                Einsatzbericht

                Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten alarmiert.

                Während der Anfahrt war noch nicht sicher, ob Personen eingeklemmt waren. Dies konnte nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle ausgeschlossen werden und die beiden Verletzten wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch uns und den Kollegen aus Reichertshofen betreut.

                Auslaufende Flüssigkeiten wurden gebunden.

                Anschließend wurde die Einsatzstelle an Polizei und Atobahnmeisterei übergeben.

                 

                cw

                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder

                 

                Kontakt / Anschrift

                • Freiwillige Feuerwehr Langenbruck
                • Pörnbacher Straße 39
                • 85084 Langenbruck
                •  Telefon: 08453 / 33 53 00
                •  Fax: 08453 / 84 93
                •  Email: kontakt-ffla[at]ff-langenbruck.de